WillkommenWanderungenWanderstreckenGasthäuserServiceKontakt

Der F√∂rderverein Historischer Burgberg 

1994, 19. Dezember:
Gr√ľndung eines F√∂rdervereins Historischer Burgberg. Erster Vorsitzender wird Dr. Hans Georg Faust.
* Neuer Gesch√§ftsf√ľhrer Bernd Vollroth

1995: Restaurierung des Turmstumpfes, der Otto IV. zugeschrieben wird. Schaffung einer √úbersichtsplattform und Treppe um sie zu erreichen.

*1999: Horst Woick wird Gesch√§ftsf√ľhrer

2002:
Schaffung eines Besinnungsweges um und √ľber den Sachsenberg.

2007, 9. September:
Aufstellung eines Diaskops auf dem Eichenberg. Bei Durchsicht ist die alte Harzburg zu sehen.

2007, 9. September:
Enth√ľllung einer Krodo-Statue auf dem Burgberg. Sie ist aus Edelstahl und wurde durch Initiative des F√∂rdervereins von dem Okeraner Metall-Kunsthandwerker Volker Schubert geschaffen.

2010:
Der bisherige Gesch√§ftsf√ľhrer des F√∂rdervereins, Horst Woick,, wird Vorsitzender. Faust Ehrenvorsitzender.

2012:
Historischer Rundweg √ľber das Burgbergplateau wird begonnen.

2014:
Karfreitag. Das neue Burgmodell wird eingeweiht.

2014, Freitag, 19. Dezember:
20-Jahr-Feier des Fördervereins im neuen Burgbergrestaurant ,,Aussichtsreich"

2015: Planung und Erstellung des Drei Burgenweges.


2016:
Wechsel im Vorstand: Dirk Junicke wird Vorsitzender und löst Horst Woick ab. Woick wird Ehrenvorsitzender.

* Der Gesch√§ftsf√ľhrer entf√§llt.

√Ąnderungen nach heutigen Stand wurden mit * gekenzeichnet.