WillkommenWanderungenWanderstreckenGasthÀuserServiceKontakt

Galerie Januar 

1.Wald-Geißblatt

2.Weidenrose

3.Schwarzerle

4. Rohrkolben

5.Esche

6.Eichenwunde

1 Clematis vitalba - Gewöhnliche Waldrebe .--HahnenfußgewĂ€chs--. Kletterstrauch mit kleinen weißen BlĂŒten. Seine FruchtstĂ€nde reifen erst im Winter, ĂŒberdauern diesen.

2 Die WeidenrosengallmĂŒcke - Rhadophaga rosaria
-,  befĂ€llt die Triebspitzen der Weiden. Verhindert das Wachstum der Internodien, den Zwischenraum zwischen den BlĂ€ttern. Die BlĂ€tter sammeln sich zu einem Blatthaufen der einer Rose Ă€hnelt.

3 Alus glutinosa - Schwarzerle
--BirkengewĂ€chs--. Ihre mĂ€nnlichen BlĂŒtenkĂ€tzchen geben ihr im Januar, Februar einem rötlichen Schimmer. Liebt feuchte, nasse Standorte.

4 Typha latifolia - BreitblÀttriger Rohrkolben
, --RohrkolbengewĂ€chse--. Rhyzomstaude der SĂŒmpfe. (Okeraue). Der schwarze Kolben teilt sich unten in den weiblichen, oben in einen mĂ€nnlichen BlĂŒten- und Fruchtteil.

5 Fraxinus exselsior - Gemeine Esche,
  --ÖlbaumgewĂ€chs--, ist leicht an ihren dicken schwarzen Knospen zu erkennen. Ein Turmfalge erholt sich von seinem erfolglosen RĂŒttelflug auf einer seinen Zweigen.

6 Quercus robur - Stieleiche --BuchengewÀchs
--. Ein alter verletzter saftender Stamm ist eine Nahrungsquelle fĂŒr Fliegen, Wespen, Bienen, Hornissen Schmetterlinge, Ameisen und anderen Insekten.

7.Zierapfel

8.Flockenblume

9.Sonnenblume

10.Ringelblume

11.Stechpalme

12.Eisenholz

7 Malus Hybride - Zierapfel  --RosengewĂ€chs-- Werden nicht nur wegen ihrer BlĂŒtenschönheit gepflanzt, sonder auch als PollentrĂ€ger der KulturĂ€pfel. dieser kleine rote Apfel bleibt ĂŒber den Winter am Baum. Nahrung fĂŒr Amseln, Drosseln.

8 Centaurea scabiosa - Skabiosen-Flockenblume
, --KorbblĂŒtler--. Ihre BlĂŒtenstiele stehen weit ĂŒber den Winter. Erst tiefer Schnee bringt sie zu Fall

9 Helianthus annuus - Sonnenblume
--KorbblĂŒtler-- . Sie wird in den BlĂŒhstreifen der Landwirtschaft als Blickfang, Honig und Winterfutter fĂŒr die Vögel zwischen gesĂ€t. Ihre starken BlĂŒtenstiele bleiben stehen lange.

10 Calendula offinilalis - Ringelblume 
-- KorbblĂŒtler--. Auch ein Aspirant fĂŒr den BlĂŒhstreifen der Landwirtschaft. Bringt Bienennahrung und Farbe fĂŒr das Auge. Übersteht erste nicht gar so starke Fröste.

11 Ilex aquifolius - Stechpalme. 
-- StechpalmengewĂ€chs--. Der WintergrĂŒne stachelige Laubstrauch bringt Futter Amseln und Drosseln. Er ist zweihĂ€usig. Der mĂ€nnliche Strauch fruchtet nicht.

12 Parrotia persica - Eisenholz  --ZaubernußgewĂ€chs--. BlĂŒht schon im Januar. Seine kleinen roten BlĂŒten sind zwar nicht die Attraktion, aber aus der NĂ€he ganz nett anzusehen.