WillkommenWanderungenWanderstreckenGasth├ĄuserServiceKontakt

April 3 

1.Wiesen-Schl├╝sselblume

2 Fr├╝hlings-Fingerkrau

3. Wald-Schl├╝sselblume

4. Persischer Ehrenpreis

5. Laubmischwald

6. Busch-Windr├Âschen

1. Wiesen-Schl├╝sselblume
Primula veris -- Wiesen-Schl├╝sselblume  -- Primelgew├Ąchs, Der Name bedeutet  nicht anderes als: "Die erste Blume des Fr├╝hlings". Sie er├Âffnet die B├╝tensaison des Fr├╝hlings. Mit ihr wird der Himmel aufgeschlossen. Duftet leicht

2 Fr├╝hlings-Fingerkraut
Potentilla tabernaemontani -- Fr├╝hlings-Fingerkraut -- Rosengew├Ąchs.  
Auf warmen Magerrasen, sandigen Trockenrasen Salzgitter H├Âhenzug - Othfresen-D├Ârnten teilweise fl├Ąchendeckende Vorkommen.

3.Wald-Schl├╝sselblume
Primula elatior -- Wald-Schl├╝sselblume -  Hohe Schl├╝sselblume -- Primelgew├Ąchs. Nicht duftend, keine orangefarbenen Saftmale. Braucht Feuchtigkeit, n├Ąhrstoffreiche B├Âden.

4. Persischer Ehrenpreis

Veronica persica -- Persischer Ehrenpreis  --  Rachenbl├╝tler. ├ťberall in G├Ąrten, auf ├äckern, am Wege zu finden. ├ťber Botanische-, Kultur-G├Ąrten um 1800 eingef├╝hrt und in die heimische Natur entkommen.

5. Laubmischwald  des Nordhees
 mit gelben Windr├Âschen, wei├čen Buschwindr├Âschen, dem Nickenden Perlgras --
Melica nutans.

6.  Busch-Windr├Âschen
Anemone nemorosa -- Busch-Windr├Âschen  --  Hahnenfu├čgew├Ąchs, ein Rhizom- Geophyt nachdem Wind und Regen dar├╝ber gezogen sind. Vermehrt sich durch Ausl├Ąufer.

April 3 

7. Fr├╝hlings-Platterbse

8. Gew├Âhnliches Tellerkraut

9. Gro├če Sternmiere

10. Wald--Veilchen

11. Echtes Lungenkraut

12. Dreifinger Steinbrech

7. Fr├╝hlings-Platterbse
Lathyrus versus -- Fr├╝hlings-Platterbse --  Schmetterlingsbl├╝tler. Staude ohne Ranke. Erst purpurrot, sp├Ąter blau. H├╝lse wird braun.

8. Gew├Âhnliches Tellerkraut

Claytonia perfoliata -- Tellerkraut  -- Portulakgew├Ąchs. Wieder eine ausgeb├╝chte Gartenpflanze. E├čbar roh und auch als Spinat. Winterspinat. Heimat West-Amerika.
zum ersten mal in der freien Natur entdeckt! Nordhees.

9.Gro├če Sternmiere

Stellaria holostea  -- Gro├če Sternmiere -- Nelkengew├Ąchs. ein wintergr├╝ner Chameophyt. In strengen Wintern k├Ânnen die gr├╝nen Triebe erfrieren.Treibt aus Wurzelknospen wieder aus.

10. Wald--Veilchen
Viola reichenbachiana  -- Wald-Veilchen  --  Veilchengew├Ąchse in Buchen- und Edellaub-Mischw├Ąldern.  Ein Etagenveilchen von 20 cm H├Âhe. Der Sporn wie Farbe der Bl├╝ten. Es ist nicht so ganz einfach die vielen Veilchenarten sicher zu bestimmen.

11. Echtes Lungenkraut  

Pulmonaria officilalis --  Echtes Lungenkraut -- Raublattgew├Ąchs  junge Bl├Ątter f├╝r Spinat oder Suppen geeignet. Die jungen, rosa-purpurnen Bl├╝ten f├Ąrben sich nach 3 bis 4 Tagen zu blau um. Werden oft von Pelzbienen und Hummeln und Hummel besucht.

12. Dreifinger Steinbrech

Saxifraga tridactylites  -- Dreifnger-Steinbrech -- Steinbrechgew├Ąchs meist sucht man vergeblich nach den "Dreifingerbl├Ąttern. Wenn er seine kleine Bl├╝te zeigt sind die Bl├Ątter schon vertrocknet. Gefunden hinter den Sportpl├Ątzen am Steilhang des Feldwegs.

Galerie April 

Weiter zur Bilder Galerie