WillkommenWanderungenWanderstreckenGasthäuserServiceKontakt

Auf dem Karstwanderweg ... bei Osterode 

Erdfälle

Karstwanderweg!
10.04.2011 Osterode - Förste - Lichtenstein - Osterode
(mit Otto Pake)

Kilometer: 19 km, Schwierigkeitsgrad: mittel
17 Wanderer machten sich auf den Weg. Beginn am neu ausgeschilderten Karstwanderweg, an der Tafel gegenüber Tierklinik. Den Berg hoch, oben rechts weg, am Pavillon vorbei, oberhalb der Straße, beim Umsetzer freier Blick auf die Felder. Im Winkel, erst links dann zweimal rechts, über die Straße zum Aussichtsplatz beim Sendemast oberhalb von Lasfelde der Steinbruch unter uns. An der Bruchkante weiter zur Pipinsburg (Tafel und grüne Grashügel), ein Stückchen durch die offene Feldflur, dann links runter ins Tal. Schnell erreichen wir Förste mit seinen Quellteichen und Wassergräben. Ein bisschen verwinkelt durch das nette wasser- reiche Dörfchen. Ein Quellteich mit Insel und Tisch und Bank, der Steg verschlossen. Trinkpause.

Am Westand des Lichtensteins zur Lichtensteinhöhle. Hier ein irreführendes Wanderschild, würde man es auf der anderen Wegseite anbringen, währ es stimmig. Blühende Sumpfdotterblumen. Links im spitzen Winkel steil bergan, viele Erdfälle mit Hoher Schlüsselblume, Bärlauch und Hirschzunge bewachsen, zum Rastplatz unterhalb der Burgreste, Rest der alten Ringmauer aus Anhydrit, auf der Höhe alles voll mit Bärlauch. Gipswerk mit Hinweisstein auf Mammutfunde. Straße B248. Weitere Erdfälle und Dolinen, Wildschweine und Dammwild hinter Zäunen. Ührde mit Gasthof Sindram, guter Platz und Essen auf der Terrasse. Pause, eine gute Stunde, die meisten Wanderer freuen sich im Sonnenschein sitzen zu können, ein paar suchen Schatten, ziehen bald die Jacken über. Meint es der Himmel noch so gut, Unzufriedene gibs  immer! Noch knapp 2 Stunden über den Rosenberg  bis zum Auto.
Ein sonniger Tag, ohne Wind, fast wie Sommer! Wirt und Wanderer zufrieden.

Das Satellitenbild und Bilder der Wanderung finden Sie auf den externen
Seiten der unten aufgeführten Links:

Weitere Infos über den Karstwanderweg, finden Sie unter