WillkommenWanderungenWanderstreckenGasthäuserServiceKontakt

Seite 4 

1

Der Laubwald hat uns wieder. Wei√ümoospolster ziehen sich aus den Fichtenhang des Westerbergs hinunter in den Standort der Buchen. Erholung auf der Bank am Zanthierplatz. Um 9:40 sind wir hier am Morgen vorbeigezogen. Jetzt um 15:50 wieder angekommen. War eine sch√∂ne Runde und wenn ich die meisten Kameradinnen, die drei m√§nnlichen unter  uns so betrachte h√§tten wir den Meineberg auch noch unter die F√ľ√üe nehmen k√∂nnen. Doch f√ľr manch einen  der Schweigenden ist die Freudengrenze f√ľr diesen Tag leicht √ľberschritten.  Vier unseres Trupps kommt das Tretbecken in Ilsenburg gerade recht. Schnell sind die Schuhe und Str√ľmpfe zum "Wassertreten" ausgezogen. Wir verabschieden uns von einander. "War wieder sch√∂n". Danke und Tsch√ľss!"
Der Himmel hat sich auf dem Meineberg gelegt, droht mit rabenschwarzen Wolken. Die sechs Wasserscheuen machen sich davon. Mit dabei  sind auch die Damen aus Wolfsburg. Als wir uns uns zum zweiten Mal, diesmal am Auto, verabschieden fallen die ersten dicken Regentropfen. Ab der Ecker, nun  in Niedersachsen, schafft der Scheibenwischer die Regenflut nicht mehr wegzuwischen. Die mitfahrenden Damen werden Zuhause bzw. am Bahnhof ausgeladen.  Riskieren den kurzen Sprint durch die Regentropfen. Die Gosse der Ilsenburgerstra√üe ist randvoll. Kein Fu√üg√§nger auf dem B√ľrgersteig der vom Wasserschwall der Autor√§der getroffen werden k√∂nnte.
Auf der Eichendorffstraße dampft im Sonnenschein der Asphalt.

Otto Pake

6 Distelfalter auf Kiesbett

7 Kuhklackersteine

8 Weißmoos

9 Vielgestaltige Holzkeule

10 Schwefelfporling

11 am Schwarzen Graben

Datei zum Drucken als pdf

Zum √Ėffnen dieser Datei ben√∂tigen Sie den Adobe Acrobat Reader, welchen Sie auf nachfolgender Internetadresse kostenlos herunterladen k√∂nnen:

Weiter zur

Zur Suchmaschine bitte unten Klicken!